HALLE (SAALE)

Die Burg der Moderne

 

Das Kunstmuseum Moritzburg

Halle (Saale) ist das Kunstmuseum

des Landes Sachsen-Anhalt.

 

Gegründet wurde es 1885 als Museum für Kunst und Kunstgewerbe. Bis heute haben sich die Bestände zu einer nahezu universalen Sammlung von etwa 250.000 Gemälden, Zeichnungen, Aquarellen, Druckgrafiken, Fotografien, Plastiken, Objekten des Kunsthandwerks und Designs sowie Münzen, Geldscheinen und Medaillen

entwickelt.

 

In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts gehörte das Haus zu den wegweisenden Museen für die damals zeitgenössische Kunst, die Kunst der klassischen Moderne.

 

Gegenwärtig können die Besucherinnen und Besucher auf etwa 3.000 qm mehr als 500 Objekte erleben in einem faszinierenden architektonischen Ambiente, das die historischen Baustile und -formen des 15. bis 20. Jahrhunderts mit der Formensprache der Postmoderne verbindet.

Erleben Sie hier jedes Jahr Aufsehen erregende Sonderausstellungen!

ganzjährig

Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale)

Friedemann-Bach-Platz 5

06108 Halle (Saale)

Tel.: 0345-212590

kunstmuseum-moritzburg@kunststiftung-st.de

www.kunstmuseum-moritzburg.de