KASSEL

Groß gedacht! Groß gemacht? Landgraf Carl in Hessen und Europa

 

Landgraf Carl von Hessen-Kassel zählt zu den bedeutenden Fürsten der Barockzeit.

Die Ausstellung „Groß gedacht! Groß gemacht!“ widmet sich erstmalig dieser beeindruckenden Herrscherfigur und dessen Bau-, Forschungs- und

Kulturprojekte. 

 

Unter seiner Herrschaft entstand die grandiose Anlage des Bergparks Wilhelmshöhe mit ihren Wasserspielen, die seit 2013 zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Zusammen mit der barocken Parkanlage der Karlsaue veranschaulicht dieses Großprojekt noch heute den Repräsentationswillen des absolutistischen Herrschers. 

 

Seine gezielte Heiratspolitik, seine Wirtschaftsförderung durch die Anwerbung hugenottischer Handwerker und die Vermietung des von ihm eingerichteten stehenden Heeres halfen ihm viele seiner hochfliegenden Ideen umzusetzen. Doch welche konnte er realisieren, welche kamen nicht über den Planungsstand hinaus? Die Ausstellung will diesen Fragen nachgehen.

16.03.2018 - 01.07.2018

Museumslandschaft Hessen Kassel

Fridericianum

Friedrichsplatz 18

34117 Kassel

Tel. +49 (0)561 316 80-0 / -123

info@museum-kassel.de

www.museum-kassel.de