NÜRNBERG

Das Germanische Nationalmuseum Leibniz-Museum für Kulturgeschichte

Das Germanische Nationalmuseum ist das größte kulturhistorische Museum Zentraleuropas und zählt zu den bedeutendsten Museen der Welt. Seine Sammlung umfasst mehr als 1,3 Millionen Objekte. Das Spektrum reicht von der Ur- und Frühgeschichte bis zur Kunst und Kultur der Gegenwart. 

 

Highlights sind der geheimnisvolle Goldkegel von Ezelsdorf-Buch aus der Bronzezeit, der kostbare mittelalterliche Einband des Codex Aureus, Skulpturen von Veit Stoß und Meisterwerke von Albrecht Dürer. Das Museum zeigt außerdem den Behaim Globus, den ältesten erhaltenen Globus der Welt, Astrolabien, Rüstungen und Waffen und verfügt über eine der bedeutendsten Musikinstrumentensammlungen Europas sowie seltene barocke Puppenhäuser. Malerei des Expressionismus und Designklassiker vom Bauhaus bis heute runden die umfangreiche Präsentation ab. 

ganzjährig

Germanisches Nationalmuseum

Kartäusergasse 1

90402 Nürnberg

Tel. +49 (0) 911 – 1331-0

info@gnm.de

www.gnm.de