SPEYER

Domschatz im Historischen Museum der Pfalz Speyer

Nur wenige Schritte vom Speyerer Dom entfernt, präsentiert das Historische Museum der Pfalz einzigartige Exponate zur Geschichte des Speyerer Doms. 


Die Grabbeigaben der salischen Könige und Kaiser stehen heute im Mittelpunkt der Sammlung Domschatz. Die vier kupfernen Grabkronen, die ältesten des europäischen Mittelalters, ein Reichsapfel, ein schwerer Goldring, Inschrifttafeln und wertvolle Textilfragmente sind einzigartige Zeugnisse des mittelalterlichen Kaisertums. 


Darüber hinaus beherbergt der Domschatz kostbare Reliquiare und prachtvolle liturgische Geräte, darunter der Lehrbach-Kelch aus reinem Gold mit 444 Edelsteinen besetzt. 


Auf der „Dombaustelle“ können die Besucher des Domschatzes hautnah erleben, wie das Bauen im Mittelalter aussah: Eine virtuelle Rekonstruktion zeigt die 1.000-jährige Baugeschichte des Doms auf Großbildschirmen. 


Öffnungszeiten:

Di bis So jeweils 10-18 Uhr

ganzjährig

Historisches Museum der Pfalz 

Domplatz 4 

67346 Speyer

Tel. +49 (0) 6232 – 620 222

info@museum.speyer.de

www.museum.speyer.de