QUEDLINBURG

Heinrich I. in Quedlinburg – Sonderausstellung auf dem Schlossberg

 

Heinrich aus der Familie der Liudolfinger-Ottonen ist der erste Sachse auf dem Königsthron. Er befriedet das ostfränkische Reich, steigt zum mächtigsten Herrscher im damaligen Europa auf und begründet eine neue Herrscherdynastie. Sein Sohn wird als Kaiser Otto der Große in die Geschichte eingehen. 

 

Wer ist dieser Heinrich, der im Jahr 919 plötzlich König wird und der sich am Ende seines Lebens den Quedlinburger Stiftsberg als letzte Ruhestätte wählt? Sein Grab steht am Anfang einer florierenden mittelalterlichen Stadt und heute im Zentrum eines einzigartigen historischen Welterbes.

 

Mit einer interaktiven Sonderausstellung feiert die Welterbestadt Quedlinburg sein 1.100-jähriges Thronjubiläum. Erleben Sie Heinrichs Geschichte und sein Erbe am authentischen Ort der Geschichte.

 

Die Sonderausstellung wird in zwei Kapiteln im Schlossmuseum und in der Stiftskirche St. Servatii auf dem Quedlinburger Schlossberg gezeigt. 

19.05.2019 – 02.02.2020

Stiftskirche St. Servatii  sowie Schlossmuseum

Schlossberg 1

06484 Quedlinburg 

www.heinrich2019.de