WETZLAR

Der Wetzlarer Dom – ein außergewöhnliches Bauwerk

Welches ist der „richtige" Glaube? Zu Zeiten Luthers entbrannte darüber ein heftiger Streit mit so mancher pragmatischen Lösung.

 

In Wetzlar beispielsweise wandte man sich überwiegend dem lutherischen Glaubensbekenntnis zu und teilte sich dennoch die Kirche weiterhin mit den Katholiken. Und so blieb es bis heute: Im Dom benutzen katholische und evangelische Gemeinde denselben Altar und dieselbe Orgel.

 

Aber das ist nicht der einzige Grund, warum der Wetzlarer Dom eine außergewöhnliche Sehenswürdigkeit ist: Aus der Nähe wird sichtbar, was den Dom aus baugeschichtlicher Sicht so einzigartig macht: Roter Sandstein, verputzte Sandflächen und grüner Schalstein lassen die Kirche schon aus einiger Entfernung uneinheitlich erscheinen. Noch rätselhafter zeigt sie sich bei näherem Hinsehen. Die Fassade ist offensichtlich unfertig, der geplante zweite Turm gelangte nie über das Sockel-geschoss hinaus. Weitere spannende Details erfahren Besucher bei Dom-und Altstadtführungen.

ganzjährig

Tourist-Information

Domplatz 8

35578 Wetzlar

Tel.+49 (0) 6441 – 997755

tourist-info@wetzlar.de

www.wetzlar-tourismus.de